Release Notes

D-QUΛNTUM Cuprum

By 31. May 2018 March 17th, 2019 No Comments

VERSION 2.8, veröffentlicht am 31.05.2018

Das SYNABI Entwickler-Team freut sich, Ihnen alle neuen Funktionen, Verbesserungen und Fixes für Fehlermeldungen zu D-QUΛNTUM vorstellen zu dürfen.

 

Unsere persönlichen Highlights:

Wir freuen uns über Feedback, Kritik und Verbesserungswünsche!

Der neue Graph wird übersichtlich

Predefined Views

Unterschiedliche Anwendungsfälle erfordern unterschiedliche Visualisierungen. Egal wie visualisiert werden soll, D-QUANTUM Cuprum unterstützt dies je nach benötigtem Anwendungsfall. Ein Wechsel zwischen verschiedenen Visualisierungen (Data Lineage, Hierarchische Einordnung, Implementierungssicht, Release Management) ist jederzeit möglich.

Entitätsspezifische Orientierung

Setzen Sie die Standard-Orientierung einer Visualisierung ja nach Anwendungsfall: z.B. Kennzahlensysteme oder Hierarchien werden von oben nach unten visualisiert, Prozessdarstellungen von Links nach Rechts.
So sehen die Nutzer genau die Ansicht, die für den jeweiligen Anwenungsfall erwartet wird. Eine individuelle Ansicht kann abweichend nutzindividuell definiert und gespeichert werden.

Filter- highlightbare und beschriftete Beziehungen

D-QUANTUM visualisiert Zusammenhänge in ihren Daten. Seit dem Release Cuprum können Sie auch die Verbindungen von Knotenpunkten zueinander (sogenannte "Edge-Labels") typisieren, beschriften und danach Suchen/ Filtern.

Gruppieren anhand von Attributen

Diese neue Funktion der D-QUANTUM Visualisierung hilft Ihnen dabei große und komplexe Darstellungen nach Attributen der visualisierten Elemente zu gruppieren. Beispielsweise sollen zu Analysezwecken alle Kennzahlen hervorgehoben werden, die im gleichen System berechnet werden.

Asynchrones SQL2Table Macro

Nutzung von dynamisch generierten Daten auf Entitätsseiten oder jedem anderen Ort der Anwendung ohne Eingriff in Quellcode der Application. So können an jedem Objekt beliebige in D-QUANTUM enthaltene Zusatzinformationen angezeigt werden.

Beispiel: Anzeige von Zuständigkeitsinformationen sowie der berechtigten Mitarbeiter eines Objekts.

Das Batch Update spart Zeit und Nerven

Das mit Release Ferrum eingeführte Batch Update wurde stark überarbeitet und ausgebaut. Folgende Teilbereiche wurden in Cuprum überabreitet:
  • Es können nun alle Attributstypen bearbeitet werden.
  • Suchen und Ersetzen – es können einzelne Werte ersetzt werden → hilfreich bei organisatorischen Anpassungen der Zuständigkeiten
  • Es können nun auch bereits editierte und nicht publizierte Elemente per Batch aktualisiert werden.
  • Per Batch bearbeitete Elemente können direkt publiziert werden
  • Batches können nun gestoppt und wieder aufgenommen werden
  • Optimierter Umgang mit Relations / Valid Values / Valid Value Query Feldern

Weitere Verbesserungen

Workflow

Konfiguration von kundenindividuellen Workflows durch SynExpl stark vereinfacht und ohne Release möglich.

Massenpublikation

Gleichzeitige Publikation einer dynamisch aus dem Metadatennetzwerk abgeleiteten Menge von Entitäten, z.B. anzuwenden für das Release Management, wenn Informationen gesammelt nach Produktivsetzung eines Release von D-QUANTUM veröffentlicht werden sollen.

Lokalisierung

Wechseln Sie die Anwendungssprache von D-QUANTUM. Mit Hilfe von Language files können einzelne Bereiche der Applikation kundenindividuell bezeichnet werden.