Release Notes

D-QUΛNTUM Argentum

By 31. October 2018 March 20th, 2019 No Comments

VERSION 2.9, veröffentlicht am 31.10.2018

Das SYNABI Entwickler-Team freut sich, Ihnen alle neuen Funktionen, Verbesserungen und Fixes für Fehlermeldungen zu D-QUΛNTUM vorstellen zu dürfen.

 

Unsere persönlichen Highlights:

Wir freuen uns über Feedback, Kritik und Verbesserungswünsche!

Visualisierung Ihrer Daten durch interaktive Charts

Wir sind selbst die größten Fans unseres SQL2Table Macros. Es erlaubt die (sql-basierte) Bereitstellung jeder in D-QUANTUM verfügbaren Information an jeder Stelle der Anwendung. Wir haben diese Funktionalität erheblich ausgebaut, beispielsweise für:

  • Performance Optimierungen
  • Aufnahme von Tabellen-, Spaltenfiltern und vordefinierten Filtern
  • Aufnahme einer Paging-Funktion für Ergebnis-Tabellen von SQL-Abfragen zur Reduktion von Seiten-Ladezeiten bei großen Datenmengen

Für die Visualisierung Ihrer Daten greifen wir in Argentum auf eine leistungsfähige Bibliothek zurück. Damit lassen sich ansprechende Reportings inkl. Balken-, Kreis- oder Flächendiagramme erstellen.

Qualitätsmanagement für Metadaten

Wir verstehen Datenmanagement als kontinuierliche Aufgabe. Dabei sind insbesondere die Anwendungsfälle Anforderungsmanagement, Metadatenmanagement und Metadaten-Qualitätsmanagement erforderlich.

Mit Hilfe von selbst definierbaren Regeln, die wir in „Computed Properties“ abbilden, lokalisieren Sie schnell fehlerhafte Daten innerhalb Ihres Metadatenhaushalts. Dies ermöglicht eine schnelle und einfache Überwachung Ihrer Datenqualität auf Basis individueller Zeitreihen, welche zur visuellen Analyse natürlich visualisiert werden können.
Jeder Nutzer von D-QUANTUM erhält beim Aufrufen einer Data Lineage auf den ersten Blick eine valide Qualitätseinschätzung entsprechend der Vorgaben zur jeweiligen DQ Dimension.

Weitere Verbesserungen

Konfigurator

Neben allgemeinen UX Verbesserungen haben wir die Funktionen „Kopieren“, „Clonen“ und „Gruppierung von Settings“ ergänzt. 

Business Graph

Der meist genutzte Business Graph erhielt für die bessere Übersicht eine s.g. Minimap. Zudem haben wir die Visualisierung von den oben genannten Computed Properties ermöglicht. Bspw. Highlighten von Ergebniswerten, z.B. einer Qualitätsindikation

Suche

Die Suche kann nun auch auf mehrere Entitätstypen eingeschränkt werden. Zudem lassen sich gezielte Sucheinstellung mit Hilfe der Filter als Schnellzugriff hinterlegen. (Predefined Search)

Draft Edit – Hierarchische Selektion

Definieren Sie eine hierarchische Selektion für ein Attribut. Gilt es z.B. eine Auswahl von 3 Ebenen durchzuführen und dabei sind die Folgeauswahlen von den bereits getätigten abhängig – so kann dies nun eindeutig konfiguriert werden.