TDWI München 2021


Event Details


TDWI München digital

Auch dieses Mal ist Synabi mit einem eigenen Stand auf der „TDWI München“ –  in digitaler Form – mit 2 spannenden Vorträgen vertreten.

“Seit nun 17 Jahren ist die TDWI München ein fester Bestandteil im Kalender von BI & Analytics-Experten wie z. B. BI-Projektleitern, Leiter BICC, Business & Data Analysts und Consultants und mit mehr als 1.300 BI-Experten der Branchentreff der BI-Community. Nachdem wir nun im vergangenen Jahr pandemiebedingt nicht zu unserem Branchentreffen gekommen sind, möchten wir in diesem Jahr unsere Community in einer digitalen Veranstaltung zusammenbringen. Stolz sind wir dabei auf unser kuratiertes Veranstaltungsprogramm, was in seiner Breite und Tiefe die Themen in den Unternehmen und des Marktes reflektiert. Wir freuen uns, mit Ihnen gemeinsam über die Entwicklungen zu diskutieren, so dass Sie vom Stand des Wissens profitieren und Inspiration in Ihre Arbeit tragen können. Nutzen Sie die Gelegenheit, mit weltweiten Experten ins Gespräch zu kommen – wir freuen uns auf Sie!”

Wir freuen uns auf anregende Gespräche mit Ihnen.

Wann: Montag, 21.06.2021, 09:00 Uhr
bis Mittwoch, 23.06.2021, 18:10 Uhr
Wo: Online-Konferenz
Jetzt Tickets sichern
Veranstalter:
TDWI Veranstaltungen
Wir laden Sie herzlichst ein zum Vortrag:

Transparenz als Erfolgsfaktor der Data Governance Initiative

Durch die Digitalisierung und die zunehmende Regulierung sind Unternehmen einem steigenden Veränderungsdruck ausgesetzt. Um darauf reagieren zu können, ist eine hohe Transparenz über die operativen und dispositiven Datenbestände notwendig. Zusätzlich bringen die zunehmende Automatisierung der Datenverarbeitung und der Einsatz Künstlicher Intelligenz für die Entscheidungsfindung eine gesteigerte Anforderung an die Datenqualität mit sich. Synabi und der Raiffeisenverband Salzburg haben sich dieser Herausforderung erfolgreich gestellt – aber wie?

Zielpublikum: CIO, CDO, BI/DWH Entscheider, BI/DWH (Competence Center) Manager, BI/DWH Programm- und Projektleiter, BI/DWH Architekten, interessierte IT- und Fachbereichsverantwortliche und Anwender
Voraussetzungen:
Voraussetzung sind grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Daten- und Informationsmanagement. Architektur, Modellierung, Betrieb, Organisation und Prozesse ist vorteilhaft
Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten

Extended Abstract:
Beim Raiffeisenverband Salzburg wurde 2016 eine Data Governance Initiative gestartet, um die bestehenden und zukünftigen Herausforderungen, die unter anderem durch die zunehmenden Regulierungen, wie zum Beispiel BCBS239, DSGVO etc., entstehen, zu meistern. Dabei wurden neben den Daten auch die Prozesse und die Unternehmensarchitektur mit eingebunden. 2019 wurde D-QUANTUM als Softwarelösung ausgewählt und im Unternehmen eingeführt, um die hierfür erforderlichen technischen und fachlichen Informationen zusammenzuführen und allen Mitarbeitern des Unternehmens zur Verfügung zu stellen

Tag: Dienstag, 22. Juni 2021
Uhrzeit: von 14:50 Uhr bis 15:30 Uhr

Die Referenten

Name

Philipp Maislinger

Datenmanager Raiffeisenverband Salzburg

Philipp Maislinger ist seit Gründung der Einheit 'Datenmanagement' an Aufbau und Implementierung der Data Governance für den Raiffeisenverband Salzburg im Einsatz. Er entwickelte die strukturelle Grundlage der Metadatenmodelle, sowie deren Einbettung in die Unternehmensarchitektur. Aktuell hat er die Projektleitung für die Einführung eines softwaregestützten Metadatenmanagements inne.

Name

Wolf Erlewein

CEO bei Synabi Business Solutions GmbH

Wolf Erlewein ist seit Januar 2014 bei b.telligent und verant­wortet als Director die Konzeption und Umsetzung von Metadaten und Data-Governance-Projekten. Er ist Co-Founder der Synabi Business Solutions und verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in den verschiedenen Bereichen des Datenma­nagements (DWH, BI, CRM) in unterschiedlichen Branchen (Telekommunikation, Banken und Handel).

Tag: Dienstag, 22. Juni 2021
Uhrzeit: von 14:50 Uhr bis 15:30 Uhr
Wir laden Sie herzlichst ein zum Vortrag:

Daten als das neue Öl – was ist der Preis für ein Barrel Rohdaten?

Die Daten das Unternehmens wirklich als Asset zu verstehen erfordert, dass wir ihren Wert ermitteln, verstehen und für einen breiten Kreis sichtbar machen. Für die B2C-Geschäfte der EOS-Gesellschaften in Deutschland wurde diesen Schritt gemacht, um mit dieser neuen Perspektive das Datenmanagement neu zu erfinden. Ein Bericht über eine Datenstrategie als Ausgangspunkt, erste Erfahrungen mit der Wertbestimmung von Daten und den Impact auf unser Datenmanagement mit D-QUANTUM als zentraler Plattform für die Umsetzung dieser Strategie.

Tag: Dienstag, 22. Juni 2021
Uhrzeit: von 14:00 Uhr bis 14:40 Uhr

Die Referenten

Name

Henning Stolze

Henning Stolze leitet das Data Governance Office für das B2C-Geschäft der EOS-Gesellschaften in Deutschland. Dort entwickelte er die Datenstrategie für dieses Geschäftssegment und koordiniert strategische Projekte auf dem Weg zum datengetriebenen Unternehmen. Seine Wurzeln hat er als Wirtschaftswissenschaftler in der Analytik und weiß daher um die Bedeutung eines guten Datenmanagements.

Name

Wolf Erlewein

CEO bei Synabi Business Solutions GmbH

Wolf Erlewein ist seit Januar 2014 bei b.telligent und verant­wortet als Director die Konzeption und Umsetzung von Metadaten und Data-Governance-Projekten. Er ist Co-Founder der Synabi Business Solutions und verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in den verschiedenen Bereichen des Datenma­nagements (DWH, BI, CRM) in unterschiedlichen Branchen (Telekommunikation, Banken und Handel).

Tag: Dienstag, 22. Juni 2021
Uhrzeit: von 14:00 Uhr bis 14:40 Uhr